Kategorie-Archive: “Neue Normalität”

Wir “bauen” uns einen “Coronatoten”

Von | Oktober 22, 2020

Zu welchen perfiden Tricks die Behörden greifen, um nicht nur die Zahl der “Neuinfektionen” beliebig zu steigern sondern auch die Zahl der Covid-19-Todesfälle, zeigt ein Beispiel aus Krefeld. Im Schnelldurchlauf: Mann erkrankt an “Corona” und wird wieder gesund. Mehrere PCR-Tests sind danach negativ. Der Mann stirbt Wochen später an einer anderen Ursache. Er ist nun… Weiterlesen »

Angstmachen als Mittel der Politik

Von | Oktober 22, 2020

Von Peter Baier Ich zitiere mich ungern selber. Aber in einem vor einigen Tagen publizierten Artikel  hatte ich die These aufgestellt, dass heute, da Politiker keine vernünftigen Argumente für die Begründung ihres Handelns mehr finden, das Verursachen von Angst und Panik quasi die ulitma ratio sei, wenn man denn hier überhaupt von “ratio” sprechen mag.… Weiterlesen »

“Habe den Mut, Dich Deines eigenen Verstandes zu bedienen!” – Wenn Du einen hast!

Von | Oktober 13, 2020

Von Peter Baier Was beim Thema “Corona” leider regelmäßig zu kurz kommt, ist der Blick über den sprichwörtlichen “Tellerrand”. Wir reden immer nur über “Infektionszahlen”, “PCR-Tests”, “Maskenpflicht” etc. und verlieren ein Problem aus den Augen, welches das hysterische Agieren um das Thema “Corona” herum erst ermöglicht: Der offenkundige Totalverlust der Rationalität. Oder anders gesagt: Die… Weiterlesen »

“Wir müssen uns wehren – Sachlich und unaufgeregt”

Von | Oktober 8, 2020

Von Peter Baier Das Schöne an dieser Webseite sind die Zuschriften von anderen Lehrerinnen und Lehrern, die Dinge ähnlich sehen wie wir von der Redaktion. Man weiß in solchen Momenten immer mal wieder “Du bist nicht allein!” und das tut gut. Besonders gut tut es indes, wenn man Meinungen und Stellungnahmen zu den “Corona”-Maßnahmen, welche… Weiterlesen »

Kritisch sein als Lehrer? Ist Regierungskritik ein Dienstvergehen?

Von | Oktober 6, 2020

Von Peter Baier Man ist ja einiges gewohnt in “Corona”-Deutschland 2020. Fast jeden Tag gibt es neue “Regeln”, dann mal wieder “Lockdown” (wenn auch nur lokal begrenzt), dann wieder “Lockerungen”. Man pendelt immer zwischen Zuckerbrot (i. e. “Lockerungen) und Peitsche (i. e. “Lockdown”). Dazu stehen elementare Grundrechte plötzlich regelmäßig zur Disposition etc. Jeden Tag wird… Weiterlesen »

Denkanstoß: Kreativer Protest gegen die “Neue Normalität”

Von | Oktober 3, 2020

Von Peter Baier Eine interessante Zuschrift erreichte mich diese Tage. Eine Arbeitsgruppe hat sich damit beschäftigt, wie man den Protest gegen die allfälligen Grundrechtseinschränkungen, den Verlust an Bürgerrechten und individuellen Freiheiten etc., also das, was uns die Herrschenden als “Neue Normalität” verkaufen wollen,  kreativ “auf die Straße” bringen kann. Das Problem: Getarnt hinter Begriffen wie… Weiterlesen »