Kommentare

  1. Hallo zusammen,ich habe der Testpflicht wiedersprechen.nun sagte mir die Klassenlehrerin das wir uns über die Fachlehrer Lernmaterial besorgen müssten da er ja so nicht am presensunterricht keilnehmen darf.jetzt habe ich alle Lehrer des Stundenplans angeschrieben und habe schon absagen bekommen mit der Begründung daß er nicht verpflichtet sei was rauszugeben .wir sollen uns die Sachen bei Mitschüler besorgen ,bearbeiten und dann in der Schule am nächsten Tag einwerfen,sonst gibt es eine 6.ist das so rechtens????

    1. Hallo Frau Schröder,

      rechtens vielleicht, aber richtig ist das sicher nicht, aber es interessiert heute leider keinen.

      Ich halte dieses untragbare Verhalten überdies für pure Absicht. Schüler, die sich nicht testen lassen wollen, werden heute in den staatlichen Schulen systematisch ausgegrenzt. Es herrscht ein ungeheurer Druck auf diese jungen Menschen, das repressive System zeigt seine ganz hässliche Seite. Für viele Lehrer bietet sich so auch die willkommene Gelegenheit, Mehrarbeit zu vermeiden, mir sind tatsächlich Äußerungen aus Lehrerkollegien bekannt, wo sich Lehrer weigerten, zusätzliche Angebote zu machen. “Sollen die Schüler sich doch testen lassen, ist mir sonst auch egal!” lauten die Aussagen. Leider ist das so, Sie werden da nicht allzuviel unternehmen können. Solange dies von Seiten der Schulbehörden gedeckt sind, haben Sie wenig Einflussmöglichkeiten.

      Noch ein kleiner Nachsatz: Grundsätzlich muss ein Schüler die Möglichkeit haben, sich die Aufgaben zu beschaffen. Wenn der Lehrer darauf verweist, dass er dies bei Mitschülern tun soll, handelt er unrechtmäßig. Eine “6” dann zu erteilen, wenn der Schüler die Aufgaben nicht hat, dürfte gegen geltendes Recht verstoßen. Allerdings sollten Sie diese Fragen mit einem Rechtsanwalt besprechen, der die Lage in Ihrem Bundesland genau kennt.

  2. Guten Tag,
    Ich bin verzweifelt.
    Nach den Osterferien in NRW beginnt die Testpflicht an Schulen. Wie kann ich mich dagegen wehren? Ich habe denen gesagt das ich dann meine Kinder Zuhause Unterrichten werde aber dann kommen die einen mit der Schulpflicht um die Ecke die ja seit ein Jahr auch egal war.

  3. Guten morgen, ich bin Frau Geusa und wohne in Bergedorf, hamburg. Ich habe ein grosses Problem was meine Tochter betrifft. Sie muss nächste Woche ihre MSA schreiben, wie Sie mitbekommen haben,gibt es ab nächste Woche test pflicht, sonst ist man vom unterricht ausgeschlossen. Wir sind total dagegen, unsere Tochter auch, was die Tests betrifft. Ich finde es ist Ausgrenzung und Diskriminierung. Was können wir dagegen tun. . Msa online zu absolvieren, wird bestimmt von der schule nicht angenommen. Ich bitte um Hilfe. … Stadtteilschule lohbrügge, Binnenfeld Redner 7, 21031 hamburg. Vielen lieben Dank, Mfg Frau Geusa

    1. Liebe Frau Geusa,

      da es sich um einen einzelnen Fall handelt, können wir leider keine Rechtsberatung anbieten. Das ist Rechtsanwälten vorbehalten. Ein Verwaltungsrechtler in Hamburg wäre der geeignete Ansprechpartner.
      Viele Grüße
      Admin

Schreibe einen Kommentar zu Jennifer W Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.