Brisante Hinweise zum Ursprung der Pandemie: Wird die nächste Verschwörungstheorie wahr? (Raphael Bonelli)

Von | Januar 16, 2021

In dem folgenden Video weist Bonelli auf eine wissenschaftliche Untersuchung der Forscherin Dr. Rossana Segreto hin, dass SARS-CoV-2 doch das Ergebnis eines Laborversuches in Wuhan/China sein könnte.

Zuerst der Link zur Arbeit von Segreto:

https://onlinelibrary.wiley.com/doi/10.1002/bies.202000240

Segreto führt insbesondere an, dass eine spezielle Struktur des Spikeproteins von SARS-CoV-2 in anderen SARS-Viren noch nicht beobachtet worden sei und dass derartige Mutationen natürlichen Ursprungs sein können. Sie können aber auch durch Manipulation des genetischen Codes im Labor entstehen. Eingriffe in das Erbmaterial von Coronaviren seien schon lange wissenschaftliche Praxis.

Wie ein entsprechendes Virus aus dem Labor herauskommen könnte erklärt sie u. a. mit der Tatsache, dass derartige Ausbrüche nicht ungewöhnlich seien, bereits 1977 sei ebenfalls in China ein H1N1-Virus entwichen und derlei habe immer wieder stattgefunden. Labors in Singapur, Taiwan und mehrfach China seien die Verursacher der Ausbrüche gewesen.

Als Schlussfolgerungen aus ihren umfangreichen Untersuchungen kommt sie zu der Aussage:

On the basis of our analysis, an artificial origin of SARS‐CoV‐2 is not a baseless conspiracy theory that is to be condemned[66] and researchers have the responsibility to consider all possible causes for SARS‐CoV‐2 emergence.

Interessant ist, dass verschiedene andere Wissenschaftler (u. a. Chr. Drosten) sofort reagiert haben und eine “Gegenthese” formulierten und sich unisono gegen “Verschwörungstheorien” in Zusammenhang mit der Herkunft von SARS-CoV-2 aussprachen. Deren These beinhaltet aber interessanterweise keine wissenschaftlichen Aussagen sondern hat reinen Appellcharakter. Bonelli weist in dem Video darauf hin.

<img class=”alignnone wp-image-3144″ src=”https://lehrer-fuer-aufklaerung.de/wp-content/uploads/2021/04/by_p_b.png” alt=”” width=”93″ height=”25″ />

5 Gedanken zu „Brisante Hinweise zum Ursprung der Pandemie: Wird die nächste Verschwörungstheorie wahr? (Raphael Bonelli)

  1. Mary

    Wie erkennt man unseriöse Studien? Z.B.daran, dass nur ein Wissenschaftler daran gearbeitet hat und es nur einen Autoren gibt. Kann man nicht wissen ohne akademische Ausbildung.

    Antworten
    1. admin Beitragsautor

      Wenn man Ihrer Setzung folgen würde, wären viele Entdeckungen und die daraus abgeleiteten Gesetzmäßigkeiten insbesondere in den Naturwissenschaften “unseriös”. Angefangen mit Isaac Newton bis hin zu Heinrich Hertz und seinen Abhandlungen zu der Existenz elektromagnetischer Wellen oder den Maxwellgleichungen. Kann frau aber nicht wissen, wenn frau kein akademisches Studium der Naturwissenschaften abgeschlossen hat.

      Antworten
    2. Armin

      Hier haben zumindest zwei Wissenschaftler daran gearbeitet:
      Rossana Segreto and Yuri Deigin contributed equally to this study.

      Antworten
  2. Koneckis-Bienas

    (18.1.2021) … in manchen Bereichen ist gemeinsames Arbeiten sehr sinnvoll … dennoch gilt nach A. Schopenhauer immer noch: “Der Verstand ist eine intensive Größe und keine extensive. Daher kann es getrost einer gegen hunderte aufnehmen, denn eine Versammlung von hundert Dummköpfen ergibt noch lang nicht einen gescheiten Mann.” …

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.