Die große Impfzenierung


Der Coronawahnsinn strebt dem nächsten Höhepunkt zu. Seit heute hängt Deutschland an der Nadel. Zumindest sind das jene Mitbürger, die endlich(!) den “lebensrettenden” Impfstoff bekommen und keine Angst haben, sich eine Substanz injizieren zu lassen, die ein noch nie erprobtes Verfahren (mRNS-Impfung) verwendet, dafür aber in der Rekordzeit von 10 Monaten auf den Markt geworfen wurde. Der vermutlich größte jemals durchgeführte Menschenversuch hat begonnen. Viel Spaß dabei!

Allerdings hat man beim Verfolgen des Presserummels nicht den Eindruck, dass hier nur über eine schnöde bio-chemische Substanz berichtet wird, sondern dass der Messias himself auf der Erde angekommen sein könnte. Halleluja!

Die Systemgazetten, allen voran die BILD, überschlagen sich geradezu vor Euphorie:

(Quelle: BILD.de)

Zuerst einmal stelle ich fest: BILD hat, seit ich vor ca. 40 Jahren Wallraffs “Der Aufmacher” gelesen habe, an Blödheit was ihre Schlagzeilen betrifft nicht nachgelassen. Eine konstante Leistung, Respekt!

Dann fällt auf, dass die Schlagzeile oben  fast als Eigensatire durchgehen könnte. BILD persifliert sich selbst. Wohlgemerkt: Mit dem “Impfstoff der Hoffnung” soll eine Infektion verhindert werden, die 85% der Infizierten nicht bemerken (die dann also nach neuer Sprachregelung “symptomlos erkrankt” sind) und die 99,8% der Menschen, bei denen diese Infektion festgestellt wird, überleben. Und zwar ohne größere Schäden. Da ist das Pathos des BLÖD-Aufmachers vielleicht ein klein wenig überzogen. Aber es “BILD” und damit ist alles gesagt.

Ganz so euphorisch wie BILD sind andere übrigens nicht. Der Chef der mit Pfizer assoziierten Firma Biontech aus Mainz, der einen der mRNA-Impfstoffe (mit)entwickelt hat und der vermutlich jetzt richtig Kasse machen wird, lässt lieber erst einmal anderen den Vortritt. Warum wohl?

(Quelle: t-online)

Bei all den lautstark zelebrierten Hoffnungsgesängen darf natürlich auch die Bundesregierung nicht fehlen, die sich ausgiebig selbst feiert, denn sie hat uns alle gerettet. DANKE!

Den Mann müssen wir aber nun wirklich nicht näher besprechen. Er ist Politiker und damit exkulpiert.

Wie wird es nun weitergehen? Zuerst einmal ist davon auszugehen, dass das Thema weiter gehypt wird, und zwar bis zum Abwinken. Wir werden sicher die nächsten Tage und Wochen Zeuge werden, wie die Prominenz in Deutschland sich fortan medienträchtig vor laufender Kamera die Nadel in Arm rammen lassen wird. Kein Problem, meine Dosis dürft Ihr auch gerne haben, ich brauche sie nicht. Wobei die üblichen Verdächtigen aus der Szene der Verschwörungstheoretiker schon gemutmaßt haben, was sich Merkel, Söder, Spahn & Co. dann wirklich vor Publikum injizieren lassen. Kochsalzlösung dürfte ähnlich aussehen wie der Erlöserimpfstoff. Apropos “Verschwörungstheoretiker”. Ich bin sicher, dass sich Elvis auch impfen lassen wird. Demnächst wird er mit einer “Reichsflugscheibe” von der Rückseite des Mondes zu uns kommen und sich seine Dosis abholen. Bestimmt. Gaaaaanz klar!

Gehen wir eine Ebene höher: Die ganze große Impfstoffshow wird hier abgezogen, obwohl es in diesem Jahr trotz der “Pandemie” keine Übersterblichkeit gab, keine Intensivstationen jemals überfüllt waren und all die anderen schlimmen Ängste, die seit Monaten beständig ins Volk gekippt werden, kein bisschen wahr wurden. Da frage ich mich doch gleich üblicherweise “Qui bono?”.

Vor allen anderen werden die Großunternehmen aus der Warenverteilbranche wie amazon & Co. profitieren. Da wo der lokale Handel platt gemacht ist, wird der online-Einkauf die einzige Alternative. Zuerst steigern die Onlinehändler die Umsätze und wenn dann die Konkurrenz in Stadt und Land weggefallen ist, explodieren nachfolgend die Preise. Gibt ja keine lästigen Mitbewerber mehr. Willkommen im Oligopol!

Dann profitieren natürlich auch die Regierungen: Wenn 100.000de Arbeitsplätze vernichtet sind, springt der Staat ein. Das Geld dazu druckt er (oder begibt Anelehen, wie man das Gelddrucken heute nennt). Die Regierung hat dann den Daumen drauf und kann den Untertanen nach Belieben die Leistungen gewähren oder auch mal streichen. Wir schauen nach China und sehen das System der Sozialpunkte. “Bist Du nicht willig, so brauch’ ich Gewalt!” wird im zweiten Satzteil umgeändert zu “…dann dreh ich Dir den Geldhahn zu!“. Der autonome Bürger als Idealbild des freiheitlich denkenden und handelnden Menschen wird ersetzt durch den sozialistisch geprägten Genossen, der seiner Obrigkeit, die ja stets das beste weiß und will, zu dienen hat. “Die Partei” hatte schon immer recht und sie wird es wieder haben.

In dritter Linie haben all die kleinen Denunzianten und Aufpasser etwas vom Coronahype und damit auch von der Impfung. In Frankreich sind schon die ersten Forderungen laut geworden, Personen nur noch in Bus und Bahn zu befördern, die auch geimpft sind. Da wird dann mancher kleiner Denunziant, der jetzt “nur” die Kollegen verpfeift, endlich noch intensiver seiner kranken Lieblingsbeschäftigung, dem Anschwärzen seiner Mitmenschen, nachgehen können. “DER ist nicht geimpft. DER darf aber nicht in den Bus!” Wer noch den Film “Die Körperfresser kommen” (Originaltitel “Invasion of the body snatchers”) kennt, dem ist diese Szene noch vertraut, die wir hier neu gestaltet haben und ergänzen: “UND GEIMPFT ISSER AUCH NICHT!

(Bildvorlage aus https://en.wikipedia.org/wiki/Invasion_of_the_Body_Snatchers_(1978_film))

Auch insbesondere in den Schulen, um mal zum Grundthema dieser Seite zurückzukehren, wird sich einiges tun. Ich denke beispielsweise, dass der eine oder Schulleiter, der sonst weniger durch irgendwelche Kompetenz “glänzt”, die Gunst der Stunde nutzen wird, um sich publikumswirksam in der Aula vor versammelten Schülerschaft und dem Kollegium gegen die schlimmste aller Seuchen impfen zu lassen. Und dabei als leuchtendes Vorbild für ganze Kollegium dient, das hernach auch gleich mitgeimpft wird.Man zeigt schließlich so, dass man sich für die Gemeinschaft einsetzt. Die ganze Aktion wird dann auch gerne unter Beteiligung des lokalen Käseblattes durchgeführt werden, welches dann auf Seite 17 (dem Regionalteil, Unterabteilung “Tiefste Provinz”) das denkwürdige Ereignis einer ausführlichen Berichterstattung zu unterziehen wird. Wer von den Kollegen nicht mitmacht bei der kollektiven Stecherei (denn es ist ja alles freiwillig!) ist fortan der Outsider und muss im Lehrerzimmer alleine sitzen, weil die Infektionsgefahr doch zu groß ist.

Andererseits hört man ja auch so ganz viele abstruse Dinge. Angeblich soll ja gar nicht sicher sein, ob die Impfung wirklich vor einer Infektion schützt. Müssen dann doch alle im Lehrerzimmer doch alleine sitzen? Welcher Hobbymöbelpacker findet seine finale Berufung und übernimmt das Tischerücken? Und ist es dann eben doch “unsolidiarisch”, wenn jemand geimpft ist, der oder die aber trotzdem erkankt (“symptomlos”!) und dann das halbe Kollegium infiziert ohne von der eigenen Gefahrenlage zu wissen? Es wird nicht einfacher werden im Lehrerzimmer. Und der eine oder andere verhaltensaufällige Kollege wird dann wieder wissen, wo der “Ungeimpfte” sitzt und wieder mit dem Denunzieren beginnen. Die Mailadressen, wo man hinschreiben muss, sind ja bekannt.

Abseits von solch schaurigen Betrachtungen kann indes für Lehrer, die noch “etwas werden wollen”, die Impfung sogar zu einem Karriereturbo werden. Warum soll man noch lästige und vor allem alberne Pseudokonferenzen leiten (deren Ergebnis meistens schon vorher mit den Konferenzteilnehmern abgesprochen wurden), wenn man doch bereits durch die Aufnahme einer kleine Menge einer bestimmten Substanz Systemtreue bewiesen hat? Zumindest könnte man aber jene Dinge, die aufstiegswillige Kollegen zusätzlich tun müssen (wie z. B. dreimal die Woche den Schulgarten umzugraben) durch “die Impfung” noch ergänzen. Auch andere Privilegien sind denkbar: Wer geimpft ist, bekommt “die besten Klassen”, den “besseren Stundenplan” oder mal einen Tag in der Woche frei. Schöne neue Welt!

 

Kommentare

  1. “Impfzenierung” ist ein gutes Wort. Vielleicht hat jemand von Tiffany Pontes Dover, dem amerikanischen Impfmaskottchen, gehört, das nach der Live-Impfung in Ohnmacht fiel und später von der Bildfläche verschwunden ist. Die Leitmedien sagten dann, dass sie aber nicht, wie befürchtet, impfgeschädigt oder verstorben sein könnte, weil(!) das Krankenhaus sagt, sie sei zuhause und es gehe ihr gut. Na wenn der Impfkampagne-Partner von Krankenhaus das sagt…

    In einem Interview vor ihrem Abtauchen behauptete sie, sie wäre ja nur umgekippt, weil sie so eine Krankheit hat, wo man bei kleinen Schmerzen schon in Ohnmacht fallen kann. Hätte ja grundsätzlich schon sein können, ist aber gelogen, siehe hier: https://heartcorps.wordpress.com/2021/01/27/wo-ist-walter-aah-tiffany-eine-zerlegung-teil-2/

  2. Lieber Markus? Lieber Betreiber dieser Mail-Adrersse!
    Zuerst möchte ich Euch ein guts und gesundes Neues Jahr wünschen und Gottes Segen auf all Euren Wegen.
    Bin selbst seit Jahren im Widerstand tätig und habe in meinen Biefkasten kurz vor Weihnachten u.a. Euren “Aufruf an alle Einwohner Deutshlands!” bekommen und 2 kleine Flyer von “Ärzte für Aufklärung”.
    Um diese weiter zu verteilen, würde ich gerne 1000 Stück von Euren Flyern, uzm sie zu verteilen. Habt’s Ihr noch andere Flyer?
    Statt unsere BRD-GmbH dafür sorgt, dass wir ein starkes Immunsystem haben, wird unser Immunsystem täglich gewächt. Auch das kann ich Ihnnen hier mal reinkopieren, langsam bin ich soweit, dass ich das mit meinen 70 J. jung auch kann. Kennen Sie die Deagel-Liste? Unsere Regierung ist auf dem Weg, diese umzusetzen.
    Die Weltbevölkerung soll bis 2025 auf 500 Millionen und die Deutschen auf 28 Millionen reduziert werden!
    An Euren Demos kann ich zZt. leider nicht teilnehmen, weil ich nach einem Körperinfarkt im August 19 noch nicht ganz wieder fit bin. Aber ich bin auf dem Weg der Heilung, ohne Arzt und Krankenhaus. Die intakte Natur heilt langsam. Das ganze stinkt zum Himmel und dient ganz anderen Zwecken. Der Beginn einer schleidenden Währungsreform. Wem dient das und wer profitiert davon? Man will den ganzen Mittelstand wegradieren – auf dem Weg in den -> Kulturmarxismus: Die neue Weltdiktatur? -> Diesen Artikel finden Sie in der zeitenschrift.com, Heft 103. Die Druckausgaben sind immer etwas umfangreichen, im Internet gekürzt. Ich kenne diese Zeitschrift ca. 30 Jahren. Die sind, genau wie die umbestechlichen.de, unbestechlich. -> C O R O N A : Eine globale Übung zwecks Einführung von Impfzwang und Überwachungsstaat? u.a. Im klein-klein-verlag.de gibt es schon seit Jahren ein Buch: “Ist Impfen Völkermord im 3. Jahrtausend?” defenitif ja, denn Bil Gates will mit dem Impfzwang 7.000.000 zu krüppen machen.
    “Wir töten die halbe Menschheit und es wird schnell gehen” – Buch von den unbestechlichen Jan van Helsing –
    5G und C O R O N A. Wir sitzen alle im gleichen Boot, keiner kann aussteigen.
    Aber ich nehme an, das wissen Sie bestimmt. Es geht auch um den Volksgenozid and den Deutschen. Das muss ich Ihnen hier mal reinkopieren, das wird heute zuviel. Aber auch das werden Sie evtl. auch kennen.
    Die Internet-Zensur hat bereits wetweit 1.000.000 Internet-Kanäle gelöscht. Also, es werden immer Menschen wach.
    Beseelte Natur: Von Geist durchdrungen:
    Wir werden unsere Umweltprobleme erst dann dauerhaft lösen können, wenn wir der Natur wieder eine Seele zugestehen – und sie als Lebewesen respektieren.
    In der Zeitschrift finden Sie auch Aritkel über Engel, unsere Arbeitskollegen u.a., über Mutter Erde, Gentechnik,
    Atom-Energie und dass wir der Natur endlich auch wieder eine Stimme zugestehen sollten.
    Einzig gültig sind die 7 universellen Naturgesetze oder Lebenasgesetze! Alle Gesetze der BRD-GmbH sind als null und nichtig zu erklären. Jeder Mensch hat Verantwortung, mit was er sein Geld verdient, und was er damit unterstützt. Alle Banken und Staaten sind nach ihrem eigenen System zwangsvollstreckt, sie dürften uns ich einma eine Rechnung stellen. -> oppt-info.de – Sollte das inzwischen gelöscht sein, ich habs ausgedruckt und kann Euch eine Kopie zukommen lassen. Alle Kinder kommen aus den guten Händen der Natur und werden durch die Gesellschaf verdorben. Im NT Testament steht “Wehe denen, die die Kinder verführen, dir hätten besser einen Mühlstein um den Hals” – und den haben diese Herrschaft, die das Wohl der eigenen Bevölkerung nicht im Fokus haben. -> “Das Teufelsnetzt” – da sind wir alle drin. Von einem strafenden Gott können wir uns verabschieden, den hat es nie gegeben, der Mensch straft sich durch seine Handlungen immer selbst nach dem Gesetz von rsache und Wirkung.
    Sollten Sie noch Rückfragen haben, rufen Sie mich bitte an unter Tel. 08781 – 1069, ich rufe schnellstens zurück,
    wohne 2 Grundstücke weiter.
    Möge der Göttliche Segen immer mit Euch sein.
    Janka Griebenow, Amselweg 1, 84056 Rottenburg

  3. Der gesunde Menschenverstand sollte eigentlich schon ausreichen, diese völlig überzogene, aberwitzige mediale Impf-Kampagne mit kritischen Augen zu sehen! Aber es gibt sie noch die Menschen mit gesundem Menschenverstand, auch wenn sie wie meine fast 80-Jährige Tante mit dem Internet nichts zu tun hat und nur den Mainstream-Medien ausgesetzt ist. Denn sie sagte mir heute am Telefon, daß sie skeptisch ist, was das Impfen betrifft. Vielleicht ist das auch die Lebenserfahrung, die hier günstig zum Tragen kommt.

    Wichtig erscheint mir aber auch dies: https://pandata.org/about/protocol-for-reopening-society/

Schreibe einen Kommentar zu Markus Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.