Eine “Pandemie” ohne Tote – Die Lüge vom “gefährlichen Virus”

Wir hatten auf dieser Seite, u. a. in Zusammenhang mit einer beweissichernden Auflistung die großen Lügen in der durch die Regierungen immer wieder herausgestellt, u., a. in diesem Dokument, den “Top-10 der ‘Corona’-Lügen” (Link). Wir hatten ebenfalls nachgewiesen, dass das, was normalerweise zu einer Pandemie dazu gehört, nämlich eine große Anzahl von Opfern, bei “Corona” nie vorhanden war (Nachweis). Insbesondere konnten wir beweisen, dass es in Deutschland NIE eine Übersterblichkeit aufgrund der “schlimmsten Pandemie aller Zeiten” gegeben hat (Link).

Diese, unsere, Einschätzung wird jetzt durch ein Papier gestützt, dass uns von Martin Adam zur Verfügung gestellt wurde. In einer sehr ausführlichen Darlegung arbeitet er heraus, dass es bedingt durch “Corona” nie eine Übersterblichkeit in Deutschland gegeben hatte und untermauert damit die auf dieser Webseite aufgestellten Ausführungen.

Download des Papiers von Martin Adam.

Laut den Ausarbeitungen von Adam war für das Jahr 2020, dem angeblichen “schlimmsten Jahr der Pandemie” weniger Menschen verstorben als man nach der Demographie hätte erwarten können. Er weist dies nach durch altersdiffernezierte Analyse und die Ermittlungen von Erwartungswerten für das Sterbegeschehen. Danach legt er überzeugend dar, dass es aufgrund der Erwartung und der tatsächlich niedrigen Sterbezahlen in Deutschland nie eine Übersterblichkeit aufgrund der angeblichen “Pandemie” gab. Sondern. im Gegenteil, eine Untersterblichkeit zu verzeichnen war!

Auch zu den angeblich “überlasteten Intensivstationen” hat Adam Untersuchungen angestellt. Und, Sie werden nicht überrascht sein, mit ähnlichem Ergebnis. So wurde uns vom Herrn Adam eine grafische Auswertung zu den Zahlen des Deutschen Intensivregisters (DIVI) überlassen, die sehr genau darlegt, wie sich die angebliche Überbelegung der Intensivstationen tatsächlich dargestellt hat:

(C) Martin Adam

Auch hier erkennt man wieder, dass die Zahl der Intensivbetten über eine lange Zeitperiode konstant war (von Tagesschwankungen abgesehen) und nur zum Ende der Auswertungsperiode hin abgenommen hat.

Auffällig an der Grafik ist wiederum, dass die Zahl der “Covid”-Patienten auf Intensivstationen stark schwankt, die Zahl der Gesamtbetten indes fast nicht. Dies legt den Schluss nahe, dass wenn die Auslastung zu hoch ist, einfach andere Patienten auf eine Normalstation zurück verlegt werden und sich dieser Prozess umkehrt, wenn weniger “Covid”-Patienten vorhanden sind, so dass eben die Auslastung der Intensivstation immer “optimal” ist.


Den Kontakt zu Herrn Adam, zum Autor der o. g. Ausarbeitung, können Sie gerne herstellen über:

Bereitstellung der Rohdaten: https://t.me/AnalyseSterbedatenDeutschland
Diskussion: https://t.me/AnalyseSterbedatenDiskussion


So, und nun aus Vergleichgründen eigene unsere Ausarbeitung, veröffentlicht vor ein paar Monaten und daher nicht so aktuell wie jene von Herrn Adam, zum Vergleich:

Die untersuchten Zeiträume sind nicht gleich aber der Kurvenverlauf ist ebenfalls identisch. Wenn also mehrere Leute bei der Analyse der gleichen Daten zu den gleichen Schlüssen kommen, kann die Interpretation so falsch nicht sein.

Sagen wir es deutlicher: Die angebliche Überlastung der Intensivstationen durch Covid-Patienten ist eine glatte Lüge von Frau Merkel und ihrer Entourage.

Dass Intensivbetten verschwinden, wie in der Grafik von Herrn Adam gezeigt ist (rechter Rand), ist übrigens nicht zum Halten gekommen. Uns liegt ein Report aus Hannover vor:

(aus Telegram, Autor im Bild erkennbar!)

Wir dürfen folglich davon ausgehen, dass diese Entwicklung anhalten wird und dass angesichts der von der Regierung verordneten “4. Welle” im Herbst hier noch mehr Defizit entstehen wird.


(Quelle: vk.com)

 

Kommentare

    1. Korrekt. Die Schweden waren eines der wenigen Länder, die auf den Panikschwachsinn genannt “Coronamaßnahmen” nicht abgefahren sind. Zuerst angefeindet zeigt sich, dass die gesamten anderen Politversager in der EU und außerhalb komplett falsch lagen. Aber was erwartet man von Leuten, bei denen “logisches Denken” eher Nebenfach ist?

      Sweden did it right!

      Der beste Satz ist übrigens “NO hysteria”. Und während wir gerade wir von der RLP-Ministerin Hubig den üblichen Panikunsinn zum x-ten Male aufgetischt bekamen bleibt man in Sverige ganz locker. So muss das.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.