Virus und Wahn – Jetzt kommt die totale Hygiene!

Von | Dezember 11, 2020

Es ist kurz vor Weihnachten und der “Corona”-Blödsinn geht in das, was man an der Börse “Jahresendrallye” nennt. Wobei bei dieser Rallye nicht im ungünstigen Falle ein PS-starker Bolide gegen einen Baum sondern ein ganzes Land gegen die Wand gefahren wird. Aber egal, Hauptsache, es kracht ordentlich.

Die einzelnen Landesregierungen denken sich jetzt nämlich in ganz großem Stil weitere “Maßnahmen” aus, mit denen sie ihre Bevölkerung drangsalieren können. Natürlich nur zum “Schutz” vor dem bösen Virus. Also vorgeblich um die “gefährliche Infektion” in Schach zu halten. An dem, was dabei herauskommt, kann man dann leicht erkennen, dass einige Politiker und ihre Ministerialbeamten dem Glühwein in diesen Tagen wohl recht ordentlich zugesprochen haben müssen, als sie diese ziemlich blödsinnigen Kataloge entwickelt haben.

Ein Beispiel: Offenbar ist es gelungen, einSARS-CoV-2 Virus mit einer variablen Infektiosität zu züchten. Zumindest in Brandenburg:

Zu Weihnachtsfeiern dürfen sich nur vom 24. Bis 26. Dezember bis zu zehn Personen treffen – vorher und nachher nur fünf

(Satzbaudefekte aus der Quelle original entnommen!)

(Quelle)

Das Teil ist ein echtes “Vario-Virus” und muss einen eingebauten Kalender und eine Echtzeituhr haben. Woher will es sonst wissen, wann Weihnachten ist und wie es sich da zu verhalten hat? Dass es an Weihnachten seine Infektiosität glatt auf die Hälfte herunterreglt ist sehr cool. Danach schaltet es wieder in den “Armageddon”-Modus. Kann mir einer mal die Software schicken, die auf dem Virusdingens läuft? Sowas interessiert mich immer. Und dann kann es natürlich auch so programmiert sein, dass es nachts zum Killer wird, tagsüber aber wiederum einigermaßen harmlos ist:

NÄCHTLICHE Ausgangssperre von 22 bis 6 Uhr. Ausnahmen: Heiligabend und Silvester

Aber das Teil kann noch mehr:

Einstellung des Einkaufs- und Tanktourismus (kleiner Grenzverkehr) nach Polen, Berufspendler bleiben erlaubt.

Sehr stark. Das Virusteilchen merkt also, wenn ich rein aus Spaß in Polen mein Auto voll mache (weil’s da halt so günstig ist!) und wird mich dann killen. Wenn der Tankvorgang in Zusammenhang mit meiner Arbeit steht, überlebe ich hingegen. Ja, und den defekten Satzbau im Zitat oben habe ich auch bemerkt, er ist aber nicht von mir!

Alkoholverbot in der Öffentlichkeit

Auch irre: Wenn ich auf der Straße eine Cola oder einen Kaffee trinke, werde ich leben, sollte ich C2H5OH inkorporieren, wird das mein Ende sein. Dabei soll Alk doch desinfizieren und mit der “Hygiene”, in dem Fall der Oralhygiene, nehme ich es sehr genau.

Aber nun mal Scherz beiseite. An diesem ganzen Maßnahmenunsinn, sieht man primär eines. Den extrem hohen Grad an Verzweiflung bei den politischen Akteuren. Sie möchten doch soooo gerne “das Virus in den Griff” kriegen und sie schaffen es einfach nicht. Dabei wäre es doch so einfach: Einfach keine gesunden Leute mehr testen und schon werden die “Infektionszahlen” drastisch fallen.

Vielleicht hätten diese Leute auch dazu einfach mal den logischen Verstand eingeschaltet, so welcher vorhanden ist, was ich in vielen Fällen indes bezweifle. Dann wäre ihnen sicher aufgefallen (rein aus dem Gedächtnis, dazu bedarf es nicht einmal einer Statistik),  dass sich in der kalten Jahreszeit Atemweginfektionen immer sehr stark häufen und diese Wellen dann im Frühjahr, bei steigenden Außentemperaturen, wieder langsam abklingen. Im Sommer ist dann weitgehend Ruhe, bis auf die berüchtigte aber eher seltene Sommergrippe. Winters sind nun einmal regelmäßig ein Dutzend oder mehr verschiedene Viren unterwegs, welche die oberen Luftwege befallen. “Corona” ist nur eines davon.

Die Aussichten für die Zukunft sind ebenfalls düster: Denn wenn keiner diese Leute stoppt, werden wir fortan jedes Jahr einen oder zwei “Lockdowns” haben, weil mal wieder irgend eine Erkältung durch die Lande läuft und ein Söder oder anderer aus der Riege der vermeintlich Mächtigen zeigen will, der hier die meisten “Cochones” hat. DAS wird dann das wirkliche Desaster sein.

Am Ende stehen der Staatsbankrott, Millionen Arbeitslose, extreme Suizidraten, psychische Verelendung, Verzweiflung, totaler Niedergang. Und “Corona” wird immer noch nicht besiegt sein. Und das alles nur, weil ein paar Politiker in ihrer Hybris einen eigentlich recht harmlosen Krankheitserreger ausrotten wollten. Die Meinungsmache (auch bekannt als “Framing”) der neuerdings mit 200 Zusatz-Millionen staatliche bezuschussten Presse wollen wir aber auch nicht unter den Tisch fallen lassen. Die machen nämlich das Sprachrohr für die Steuergeldverschwender aus der “Politikelite”. Eine vermeintliche Elite (vielfach ohne berufsqualifizierenden Abschluss übrigens), die vielleicht doch etwas ganz anders im Schilde führt. Aber das werden wir sehen.

2 Gedanken zu „Virus und Wahn – Jetzt kommt die totale Hygiene!

  1. Christian

    🙂

    “Am Ende stehen der Staatsbankrott, Millionen Arbeitslose, extreme Suizidraten, psychische Verelendung, Verzweiflung, totaler Niedergang.”
    Darum geht es! Das ist das seit langem definierte Zwischenziel.

    “Und “Corona” wird immer noch nicht besiegt sein.”
    Darum ging es nie! Siehe erster Satz.

    “Und das alles nur, weil ein paar Politiker in ihrer Hybris einen eigentlich recht harmlosen Krankheitserreger ausrotten wollten.”
    Wollten sie nie, sie sind auch nicht dumm oder inkompetent. Allerdings können sie auch nicht die oben genannten Ziele so offen präsentieren, dann wären sie ja dumm und inkompetent, sondern sie formulieren einen benefit. Es sind auch nicht nur ein paar, sondern alle.
    Sie halten sich einfach an das briefing und sind die z. Zt. geeignetsten Personen für die Umsetzung der globalen Transformation.

    Antworten
  2. Pater Rolf Hermann Lingen

    “Denn wenn keiner diese Leute stoppt …”: Nicht um noch mehr Aufklärung über die Corona-Lüge, sondern um Handeln geht es jetzt eigentlich. Niemand meint(e) ernsthaft, dass es um “Lebensschutz” geht (denn sonst würde man Abtreibungen verbieten), oder dass es um ein Virus geht (denn dafür müssten als allererstes signifikante Anstiege von Kranken und Toten vorliegen).
    Es stimmt: Diese Leute, die allesamt die “Depopulation” (Kissinger), den “Great Reset” (Schwab), den “Novus Ordo” (Montini) durchsetzen, müssen gestoppt werden.
    Aber die totale Mehrheit *will* doch genau diese skrupellose, sadistische Zerstörung der Gesellschaft resp. der “menschlichen” Menschheit, s.o. Abtreibung: Die Covid-Fetischisten jubeln fanatisch über die ganzen teuflischen “Corona-Maßnahmen”: “Ich liebe den großen Bruder!”

    Antworten

Schreibe einen Kommentar zu Christian Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.