Wie Markus Söder die Leute beschwindelt

Von | Dezember 6, 2020

Markus Söder hat wieder zugeschlagen. Er gibt den “Corona”-Master und hat sich fest in den Kopf gesetzt, sein Bundesland von dem Virus zu befreien. Oder seine Untertanen einfach noch stärker zu knechten. Das kann man sehen wie man will. Fakt ist, dass Söder und sein Kabinett heute beschlossen haben, die “Maßnahmen” weiter zu verschärfen. Wir wollen uns nicht so sehr mit den weiteren Zumutungen für das bayerische Volk befassen, das tun andere zuhauf, sondern einmal auf die Zahlen schauen und sie in Relation setzen zu der Begründung für die weiteren Gängelungsmaßnahmen.

Es bleibt dabei, die Zahlen sind einfach zu hoch”, sagte Söder. Auch viele Kliniken klagten inzwischen über eine Überlastung. Der national vereinbarte sanfte Lockdown habe eine Wirkung, aber auch nur eine milde. (Quelle)

Erstens: Welche Zahlen sind zu hoch? Und wie ist “zu hoch” definiert?

Zweitens: Es muss in der Tat bedrohlich aussehen im Freistaat. Schauen wir doch einfach mal die Daten an, also jene, die nachweisen könnten, dass Söder tatsächlich Recht hat, wenn er die Apokalypse ausruft und über “überlastete Kliniken” spricht. Die beste Adresse hier ist diwi.de.

Lädt man sich den Tagesreport von heute herunter und schaut nach, wie stark die Auslastung der Betten auf den Intensivstationen in bayerischen Krankenhäusern ist, erlebt man eine Überraschung:

(Quellenangabe gem. §51 UrhG: https://www.divi.de/joomlatools-files/docman-files/divi-intensivregister-tagesreports/DIVI-Intensivregister_Tagesreport_2020_12_06.pdf)

Man sieht man nun sehr leicht, dass Bayern sehr viele Landkreise mitnichten hochgradig ausgelastet sind. Im Gegenteil. Ähnlich sieht es übrigens im Rhein-Main-Gebiet aus und in einigen Teilen von Sachsen. Dort residieren aber wohl keine Ministerpräsidenten, die unbedingt den “starken Mann” geben müssen um sich als Kanzlerkandidat ins Spiel zu bringen. Ein Kanzlerkandidat, der übrigens nur dann zum Zuge kommen wird, wenn a) die “ewige Raute” dereinst aus dem Amt zu scheiden gewillt ist und sich b) kein anderer findet, der ihm diesen Posten streitig machen könnte.

Auffällig ist übrigens auch, dass Söder, der schon seit Monaten diese Show abzieht, in seinem Bundesland beständig die höchste Zahl an “Corona”-Fällen (also positiven PCR-Tests) zu verzeichnen hat. So ganz scheinen seine “Maßnahmen” ja nicht zu fruchten. Ist aber auch logisch, denn im Moment ist bekanntlich Erkältungszeit. Im Frühjahr wird’s dann wieder weniger. Wie jedes Jahr.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.